Dialogräume bei Rinn

Über Rinn

Kommunikation auf Augenhöhe ist
die Basis für Vertrauen.

Im Dialog mit unseren
Anspruchsgruppen

Eine partnerschaftliche und vertrauensvolle Beziehung auf Augenhöhe entsteht durch eine offene Kommunikation miteinander.

Der lebendige Austausch mit unseren Anspruchsgruppen ist ein wesentlicher Grundstein unserer Nachhaltigkeitsstrategie. Deswegen haben wir den Dialog als Thema in unserem Strategiehaus verankert.

 

Die Mitarbeiter prägen das Unternehmen von innen und bilden die Schnittstelle zu Kunden und Lieferanten. Deshalb informieren, sensibilisieren und begeistern wir sie.

Auf den jährlichen Betriebsversammlungen informiert die Geschäftsleitung über Planungen, Aktivitäten und Strategien. Tagesaktuell umfangreiche Informationen über die Entwicklung von Rinn finden die Mitarbeiter im RinnLive, dem neuen Intranet. In wöchentlichen Abteilungsbesprechungen werden aktuelle Themen zum Tagesgeschäft angesprochen und geklärt. Die Mitarbeiterzeitung RinnGeflüster erscheint mehrmals im Jahr und ist aus einer Mitarbeiterinitiative entstanden. Die Zeitung lebt von der aktiven Beteiligung aller Mitarbeiter. Zweiwöchentlich erscheint das KurzGeflüster  - kurz und prägnant werden aktuellen Themen per Mail und Aushang veröffentlicht.

Im jährlichen Entwicklungsgespräch kann jeder Mitarbeiter mit seinem Vorgesetzten in einem 4-Augen-Gespräch offen und vertrauensvoll reden. Neben persönlichen und fachlichen Themen wird auch ein Zusammenhang von nachhaltigem Denken und Handeln am eigenen Arbeitsplatz angesprochen.

In einer anonymen Mitarbeiterbefragung können die Mitarbeiter bewerten, wie zufrieden sie mit Rinn als Arbeitgeber sind. Aussagen zu Produkten, Arbeitssicherheit, Gestaltungsmöglichkeiten, Arbeitszufriedenheit und zur nachhaltigen Unternehmensphilosophie werden bewertet. Die Ergebnisse werden bei der Betriebsversammlung und im RinnGeflüster vorgestellt.

Ein Entwicklungsteam aus Vertretern des Betriebsrates, der Geschäftsleitung und der Personalentwicklung wertet die Ergebnisse der Befragung aus und entwickelt konkrete Maßnahmen.

Die nächste Mitarbeiterbefragung ist für 2022 geplant - auch wieder unter der Leitung von Professor Pelz von der Technischen Hochschule Mittelhessen.

Um die Wünsche und Anregungen unserer Kunden zu erkennen, kommunizieren wir rege und gerne mit ihnen. Ihr Expertenwissen hilft uns, Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln und unsere Prozesse zu optimieren.

Seit 2018 gibt es die BeratungstagePlus in allen drei Ideengärten übers Jahr verteilt.

Während unserer Forumsveranstaltungen informieren sich jährlich mehr als 2.000 begeisterte Kunden bei Vorträgen und praxisorientierten Vorführungen über die Neuheiten bei Rinn (jeweils eine Woche in Heuchelheim und Zeulenroda). 

Über die Plattform EcoVadis, bei der wir seit 2016 gelistet sind. kommunizieren Kunden mit uns. Jährlich bewertet EcoVadis die Nachhaltigkeitsleistungen von Rinn - 2020 wurden wir erstmals  mit Platin ausgezeichnet. Mehr dazu unter Umweltinitiativen.

Die Praxisseminare "Gewusst wie" sind inzwischen etabliert. Mehr als 565 Teilnehmer interessierten sich im Winter 2019/2020 für die 12 Sachthemen.

Kunden aus dem Garten- und Landschaftsbau werden zu Sommerfesten eingeladen. Im Mittelpunkt steht die Verleihung des Rinn Garten Awards - der Rinn Gartenheld. Er wird in den Kategorien "Eingangsbereich" und "Gartenanlage" verliehen. 

Mehr dRinn für den GaLaBau - ein Programm, speziell für unsere Kunden aus dem Garten- und Landschaftsbau. Ende 2017 fiel der Startschuss. In drei Workshops an drei Standorten haben wir die Wünsche und Bedürfnisse unserer GaLaBau Spezialisten erfahren und eingebunden. Das Programm basiert auf dem einfachen Prinzip von Geben und Nehmen. Das Profi-Partner Programm ist inzwischen etabliert.

Rinn zeichnet Kunden als Klimaschützer aus - geteilte Freude ist doppelte Freude. Seit 2020 bekommen Kunden auf Wunsch eine Urkunde, aus der das eingesparte Volumen CO2 ihrer Baumaßnahme ausgewiesen wird. 

 

Mit unseren Lieferanten pflegen wir langjährige und vertrauensvolle Geschäftsbeziehungen. In regelmäßigen Gesprächen tauschen wir uns über Marktentwicklungen aus und informieren uns gegenseitig über strategische Entscheidungen. Vorschläge und Ideen, z.B. um das operative Tagesgeschäft für alle zu optimieren, sowohl von den Lieferanten als auch von Rinn, werden kontinuierlich und bedarfsorientiert diskutiert.

Immer mehr Lieferanten, informieren uns inzwischen über ihr nachhaltiges Engagement. So beispielsweise eine unserer Hausdruckereien, die als erstes Unternehmen in Mittelhessen zu 100 % klimaneutral ist. Rohstofflieferanten, die Nachhaltigkeitsberichte veröffentlichen, Verhaltenskodex einführen, Nachhaltigkeitserklärungen abgeben etc. 

Mit der Holzwerkstatt der Lebenshilfe Wetzlar-Weilburg sind wir seit mehr als 30 Jahren geschäftlich verbunden. Als Auftraggeber von Holzauflagen macht Rinn mittlerweile ca. ein Drittel des Gesamtumsatzes der Lebenshilfeeinrichtung aus. Jeder achte Mitarbeiter der Holzwerkstatt ist in der Zwischenzeit auf einem betreuten Außenarbeitsplatz in der freien Wirtschaft beschäftigt. Drei Mitarbeiter arbeiten inzwischen bei uns als Außenarbeitsplatz.

Verschiedene interne Veranstaltungen nutzen die Gäste gerne zum Dialog mit uns. Zum Referieren über das Thema Nachhaltigkeit während unterschiedlichster Foren werden Rinn immer öfter eingeladen. Nicht nur in der Branche sind unsere Experten gern gesehene Redner. Über Thema nachhaltiges Bauen dürfen wir immer wieder bei Eröffnungen wie beispielsweise Mannheim Planken informieren.

Das Team des Regierungspräsidiums in Eisenberg überzeugte sich 2019 in Stadtroda vom nachhaltigen Engagement bei Rinn.

Verantwortliche von Stadtreinigungen deutscher Großstädte staunten bei einem Besuch Ende 2019 nicht schlecht, über die große Produktauswahl, speziell reinigungsfreundlich für saubere, sichere Innenstädte.

Jedes Jahr besucht uns das 3. Lehrjahr der Garten- und Landschaftsbauer einer Berufsschule. Die Auszubildenden brennen schon darauf, mit den Produkten in der Praxis zu arbeiten.

 

 

 

 

ein kleiner Auszug der Vorträge und Interviews zum Thema Nachhaltigkeit im Berichtszeitraum 2019/2020:

Auftaktkonferenz Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie 2020
Nachhaltigkeitsstrategie Hessen - Steuerkreis Wirtschaftsinitiativen
Klimaschutz Webinar Betonverband SLG und Zukunftswerk
Innovationskongress Technologieland Hessen,
Wi-Bank 14. hessischer Fördertag
BDA Regionalgruppe Kassel
Industrieclub Ressourceneffizienz, Abschlussvortrag PLUS Länderkonferenz
IHk Wirtschaftsmagazin - Klimaheld aus Heuchelheim
Focus im Gespräch mit Christian und Luisa Rinn
Magazin Creditreform Energieeffizienz
ZDF Dokumentation plan-b - Einblicke in die klimaneutrale Produktion
Hessenschau-Reporter Themenwoche "Wie wollen wir leben?"

 

An allen Standorten pflegen wir mit den Anwohnern ein gutes Verhältnis und freuen uns über jede Anregung. In Heuchelheim und Fernwald-Steinbach kam es im Sommer vereinzelt zu Beschwerden über Lärmbelästigungen. Deshalb versuchen wir die Hallentore geschlossen zu halten.  Ab und zu informieren uns Verkehrsteilnehmer über Falschparker, Geschwindigkeitsüberschreitungen, Gefährdungen des Straßenverkehrs einiger LKW's mit RINN-Aufschrift. Mit dem Kennzeichen können wir feststellen, welchen unserer Logistikpartner es betrifft, diesen direkt ansprechen und eine Lösung finden.
Gemeinde und Anwohner freuen sich, wenn die LKWs nicht durch den Ort fahren, sondern die Umgehung nutzen. Dazu sprechen wir sowohl die Fahrer direkt an als auch die Logistikpartner.

 

© Copyright 2021 - Rinn Beton- und Naturstein GmbH & Co. KG