Verpackung

Umwelt

Verpackungen mit Recyclinganteil mehr als verdoppelt

Verpackungen mit Recyclinganteil
mehr als verdoppelt

Hochwertige Produkte brauchen eine sachgerechte Verpackung, damit sie schadensfrei beim Kunden ankommen.

Verpackungen gehören zum täglichen Leben. Verpackungsmüll zu vermeiden, ist inzwischen ein zentrales Thema. Umweltfreundliche und plastikfreie Verpackungen sind den Kunden in Zeiten der Klimakrise immer wichtiger. 

In Deutschland gibt es seit 2019 das neue Verpackungsgesetz. Es enthält Recyclingquoten und wichtige Regelungen für mehr Transparenz und Fairness im Wettbewerb.

Bei Rinn sind alle Verpackungsmaterialien recycelbar. Kontinuierlich arbeiten wir daran, schrittweise Verpackungen aus Recyclingmaterial und nachwachsenden Rohstoffen einzusetzen, z.B. wurde die Kunststofffolie durch eine Deckfolie aus Recyclinggranulat ersetzt. 

Um es für die Kunden noch transparenter darzustellen, erfassen wir seit 2020 den prozentualen Recyclinganteil der unterschiedlichen Verpackungen. Es hat den Vorteil, dass wir direkt erkennen, bei welchen Verpackungsmaterialien welches Potential vorhanden ist.

Durch all diese Maßnahmen konnten wir die Verpackungen mit Recyclinganteil in den letzten 10 Jahren von 27 auf 64 Prozent im Jahr 2020 erhöhen.

2021 werden Tests durchgeführt, um die Schrumpfhauben (bisher 0 % Recyklatanteil) durch ein Material mit RC-Anteil zu ersetzen. Ziel ist es, den Anteil an Verpackungen mit Recyclinganteil 2021 auf 70 % und bis 2025 auf 90 % zu erhöhen.

Auswirkungen der Lebenszyklusphasen

Verpackungen mit Recyclinganteil                                      2010

Verpackungen mit Recyclinganteil                                      2020

Verpackungsmengen in t und Recyklatanteil in 2020

© Copyright 2021 - Rinn Beton- und Naturstein GmbH & Co. KG